Seite 1 von 1

Varianten unplausibel...

BeitragVerfasst: 4. Apr 2019, 13:22
von Kunbergerin
Bei einer Eingabe der Varianten mu87ss mir ein Fehler unterlaufen sein, den ich nicht finde.
In der Berechnnung für ein EnergieEffizienzhaus Denkmal habe ich als Variante2018 neben anderen Komponenten, eine komplette und stärkere Außendämmung gewählt, einen Pelletkessel, einen sehr viel besseren Bodenaufbau, und die oberste Geschoßebene auch stärker gedämmt. Als Variante 2019 habe ich die von Seiten der Denkmalpflege realisierbare Variante, u.a. mit zweiseitiger Innendämmung der Außenwände, einem Ölbrennwertkessel und geringerer Dämmung -nicht nur- im Bodenbereich gewählt.

Als Ergebnis bekomme ich bei Variante 2018 einen weit höheren Energiebedarf, wie kann das sein? Wo liegt mein Fehler?

Re: Varianten unplausibel...

BeitragVerfasst: 7. Mai 2019, 11:19
von EnEVadmin
Sehr geehrte EVA-Anwenderin, sehr geehrter EVA-Anwender,

in solchen Fällen senden Sie uns bitte die Projektdatei (.pr8) per Mail (hilfe@leuchter.de) zu.